Donnerstag, 21. September 2017

Puh

... meine Nerven!
Die Nichte hat Geburtstag und wünschte sich eine Tasche. Vielleicht wünschte es auch nur die Mutter, denn das Kind trägt die Tasche der Mutter. 
Wie auch immer, die Crossbag aus dem Hause farbenmix wollte ich sowieso mal nähen und so machte ich mich ans Werk. 
Meine Güte, war das fummelig! Was bin ich froh, es ist vollbracht. 



Da im Schnittmuster kein Hinweis zum Reißverschluss stand (oder hab ich ihn überlesen?), führt der jetzt von oben nach unten. Finde ich ungünstig. Aber gut, so ist es jetzt. Es ist nach 23 Uhr und ich verschwinde jetzt ins Bett!
Trotz allem gefällt sie mir gut so! Beim nächsten Mal achte ich auf den Reißverschluss und mache mir gleich einen Vermerk in der Anleitung!


Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Bleibst Du da in der Bloggerwelt?
Ich hab versucht alles "sicher" zu machen und nun ist ein Blog ganz weg und der andere auf privat....was ich so nicht wollte.
Die grossen Kinder sagen, ich soll aufhören mit besonders-gewöhnlich. Da steht zu viel privat drin auch mit Fotos...
:-(
Es geht scheinbar etwas zu Ende.....
liebe Grüsse
hoffe es geht Dir gut
Elisabeth

Anni antetanni hat gesagt…

Der ist toll geworden, dein Rucksack. Ich möchte den Schnitt auch noch nähen - was ist dein Tipp für den Reißverschluss? Wo muss ich worauf aufpassen? Vielleicht kann ich von deinen Erfahrungen gleich profitieren, das würde mich freuen.

Viele Grüße
Anni

bauchundnase hat gesagt…

@ Anni ... man muss hauptsächlich das Schnittmuster richtig lesen. ;)