Dienstag, 2. Februar 2010

Krank

... bin ich.

Gestern schon, heute auch. Eigentlich hätt ich beide Tage zu einer Fortbildung gemusst. Stattdessen dümpel ich im Bett rum. Und fühl mich ziemlich daneben. Blöd, einfach nur blöd.
Und dabei hab ich nichmal was namhaftes. Sowas wie Sinusitis, Bronchitis, Angina ... oder so. Von allem ein bisschen vielleicht und einfach krank!

Und Draußen scheint die Sonne. Bei frischgefallenem Schnee. Watteschneespaziergangwetter. Hach!

Kommentare:

Zwieback hat gesagt…

Direkt in der Nachbarschaft würde ich vorbei kommen, mit frischer Hühnersuppe und Holunderbeersaft, das kuriert so richtig gut. So kann ich nur gute Besserung wünschen,

LG Manu

bauchundnase hat gesagt…

Oohhh, das ist lieb!
Für solche Fälle sollte man ein halbes Huhn im Frost haben. Hab ich leider nicht. Überhaupt ist es blöd, wenn man sich selber pflegen muss. Gestern war mein Mann noch da, der mir Mittagessen gebracht hat (mit Hühnersuppe wäre der total überfordert gewesen. ;) ). Vor dem Umzug waren Freunde in der Nähe.
Zum Glück hatte ich kein Fieber, das finde ich immer besonders ätzend.
Nun ja, ich kuriere mich mit ätherischen Ölen ... und im Moment wage ich zaghaft zu verkündigen, dass ich mich etwas besser fühle.
Danke für die Genesungswünsche!

Schäfchen hat gesagt…

Ich kann's dir so gut nachfühlen.
Mir geht es ganz genau so. Dass eine kleine Erkältung sich so ätzend anfühlen muss. Bin ganz matschig im Kopf.
In diesem Sinne: Gute Besserung!!!

Liebe Grüße vom Schäfchen