Mittwoch, 4. April 2012

Ja bin ich denn

... ein Hotel?
Vor drei Tagen meinte die kleine Tochter, ich möge doch mal wieder Wäsche waschen, der Wäschekorb lässt sich nicht mehr schließen. Die Ansage an sich fand ich ja schon ein bisschen frech und so musste die Wäsche (und das Kind) auch noch warten. Gestern also leerte ich den zugegeben sehr vollen Korb und fand darin 12 Duschhandtücher. Mal davon abgesehen, dass das in etwa die Menge an Duschtüchern ist, die ich habe, was um alles in der Welt macht meine Familie mit 12 Handtüchern??? 
Die Große duscht täglich, aber sie benutzt, nach eigener Aussage, nicht jedes Mal ein neues Handtuch. Die Kleine duscht ein bis zwei Mal die Woche. Der Gatte, der täglich bis umtägig duscht, ist die ganze Woche nicht da. Ich persönlich nutze ein anderes Bad. Den Wäschekorb leere ich ein mal in der Woche. Warum also sind so viele Handtücher in der Wäsche??? Sehr mysteriös das Ganze.

Kommentare:

hier ist leben in der bude hat gesagt…

Ja, sehr merkwürdig. Ich wundere mich manchmal, wo unsere Handtücher hin verschwinden. Gehe ich dann mal in die Höhle ähm das Zimmer unserer Ältesten ist das Rätsel ganz rasch gelüftet ;o)
Susanne

Eliane Zimmermann hat gesagt…

aha, nicht nur ich komme einfach nicht mehr nach, wie viele maschinen ich auch fülle (vor allem seit wir das gästehaus haben), nein, der kleine hatte kürzlich 5 (in klammern fünf) duschhandtücher mehr oder weniger gleichzeitig in benutzung (nach jahren des nur-alle-zwei-wochen-duschens vielleicht sogar gerechtfertigt?)