Donnerstag, 21. Juni 2012

Wenn Gäste kommen

... dann hätte ich mein Haus am liebsten "piekobello" sauber und aufgeräumt.
Aber das bin ich gar nicht. Bei mir ist es immer chaotisch, immer irgendwie unaufgeräumt und nie sauber. Nur vor Besuchen mache ich so einen Aufstand, weil ich im Grunde meines Herzens es gern etwas ordentlicher hätte.
Nun schaffe ich es aber bei aller Liebe nicht bis morgen Abend alles in Ordnung zu haben. Dafür war ich die ganzen Tage vorher zu faul oder zu beschäftigt.
Die Bäder und Toiletten sind geputzt, die Gästeschlafstätten werden es sein bis morgen, die Küche werde ich wohl auch putzen müssen (sieht einfach hygienischer aus ;) ), das Wohnzimmer sowieso. Das Treppenhaus sollte auch noch ein bisschen beräumt werden, hauptsächlich damit man ohne Unfälle von A nach B kommt. Und dann werde ich es lassen. Ja, es sind noch jede Menge "Gruscht"Ecken, und jeder gebührt meine volle Aufmerksamkeit, eigentlich. Aber so wie es ist, das bin eben ich. Mit Gruscht-Ecken! So!
Ihr merkt, ich rede mir selber Mut zu! ;) Es kommen Freunde, die werden Gnade vor Recht ergehen lassen. Und die Familie am Samstag soll nicht so genau hinschauen. Solange die Toiletten sauber sind muss das doch reichen, oder? Außerdem soll es schön werden und wir werden hoffentlich auf der Terrasse sitzen können. Und den Abend verbringen wir an anderer Stelle. Wo wir hoffentlich auch Draußen sitzen können.

So, und jetzt arbeite ich mal weiter. Habe gerade einen Anruf bekommen, dass die angemeldete Massage heute Abend nichts wird, also habe ich Zeit für Gästeschlafstätten und Co. ;)

Tschakka!


Kommentare:

chris hat gesagt…

:-) In deiner Beschreibung erkenne ich mich irgendwie wieder ;-)
Aber ganz ehrlich, die Gäste müssen ja auch nicht die Nasen in die Ecken stecken ;-) Geniesse die Zeit1
Liebe Grüße
Christine

P.S.Deine Sicherheitsabfrage ist aber schwer zu entziffern... das ist mein dritter Versuch, der jetzt deutlich war... und wo steckt nur meine Lesebrille...

bauchundnase hat gesagt…

Die Sicherheitsabfragen sind generell eine Katastrophe bei blogger. Ich glaube, ich schlate wieder selber frei. Solange ich zu Hause bin ist das ja kein Problem, nur wenn ich im Urlaub oder unterwegs bin ist es oft umständlich deswegen online zu gehen.

chris hat gesagt…

Ahhh! Ich habe grade mal bei mir geschaut... und wußte gar nicht das die an ist....das ist ja dann bei Kommentarmoderation echt unnötig und nur lästig ;-)

hier ist leben in der bude hat gesagt…

Liebe Frau BauchundNase :o),
nun will ich Dir noch schnell, leider nachträglich dafür aber von ganzem Herzen, zu Deinem Geburtstag gratulieren und hoffe, Du hattest einen schönen Tag.
Ganz liebe Grüße
Susanne