Donnerstag, 1. November 2012

Mein Leben besteht

... derzeit aus Arbeiten, Essen, Schlafen, Essen, Arbeiten, ...
Und ich begegne täglich den unterschiedlichsten Menschen: junge und reifere Frauen, verrückte und gediegene Frauen, Frauen, die stillen und solche, die es nicht tun, Frauen, die entspannt und Frauen, die mächtig aufgeregt sind, Frauen, die wissen was sie wollen und solche, die noch keinen Plan haben, Männer, die unsicher sind und Männer, die tough durchs Leben ziehen, Männer, die zitternd am Wickeltisch stehen und solche, die stundenlang das weinende Kind durch die Gegend tragen, Männer, die das Kind lieber nicht anfassen und solche, die jede Windel wechseln ...
Und alle haben tolle Babys. Babys, die viel friedlich schlafen und Babys, die die Nacht zum Tag machen, Babys, die das Bauchweh plagt und solche, die nichts aus der Ruhe bringt, solche, die diesen Herzschmelzblick draufhaben und jene, die ihren Charme hinter herrlichen Stirnfalten verstecken. ...
Ich finde meinen Beruf gerade wahnsinnig anstrengend ... aber ich liebe ihn. Ich liebe diese Begegnungen mit den vielen unterschiedlichen Menschen und ihren zuckersüßen Kindern.
Ich liege Abends auf dem Sofa und möchte mich keinen Zentimeter mehr rühren, trotzdem stehe ich früh auf und irgendwie freue ich mich auf den Tag.

(Morgen hab ich 10 Hausbesuche und frage mich, wie das passieren konnte.)

Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

liebe Grüsse, hört sich sehr anstrengend an, hoffentlich wird das wieder anders....
Elisabeth

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Und? Gut überstanden, die vielen Hausbesuche. Ich erinnere mich noch gut wie ich mich auf "meine" Hebamme gefreut habe. Sowohl bei Susanne als auch bei Robert war das eine schöne Zeit. Roberts Hebamme kommt jetzt noch ab und zu "einfach so" vorbei, sein "Schicksal" (wie sie immer sagt) ist ihr ans Herz gewachsen.
Und Lisas Hebamme ist weggegangen von hier, und ... sagt falls sie doch noch ein Baby bekommen wird, dann ist sie wieder da!
Es ist ein schöner Beruf, er soll Dir immer Freude machen ... das wünsch ich Dir
Elisabeth

Eliane Zimmermann hat gesagt…

Ich finde meinen Beruf gerade wahnsinnig anstrengend ... aber ich liebe ihn. ein wahrer satz. große flughäfen, klein flughäfen, laute flugzeuge, leise flugzeuge, schicke hotels, primitive hotels, tolles frühstück, gruseliges frühstück (teilvertrockneter nudelauflauf mut würstchenstückchen [vom vortag???]. viele grüße aus, rate mal mit der aktuellen endung deines blogs: http://bauchundnase.blogspot.cz