Freitag, 25. März 2016

Die große Tochter

... wollte in die Oper. 
Parsival sollte es sein! Fünf Stunden, drei Pausen. 
Die Oma, Musikleherin a.D. hat sich bereit erklärt mitzugehen. 

Also von mir hat sie das nicht!

Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

:-)
Meine Grosse hat auch ein Oper-Abo in München (Staatsoper). Nein, das hat sie auch nicht von mir.
Irgendwie find ich es super, dass junge Menschen sich noch interessiereen und sich auf die Oper einlassen.
liebe Grüsse
Ich wünsche Dir und Euch wundervolle Ostertage
Elisabeth

Sigrid hat gesagt…

Ich finde es auch großartig. Aber warum ausgerechnet Parsival?
Wie hat es ihr gefallen? ich habe mit dieser Oper so gar nichts anfangen können.
Wären die Meistersinger nicht einfacher gewesen? ;-)
Sollte sie wieder einmal eine Begleitung suchen, kann sie sich gern auch an mich wenden. Der Förster ist leider auch kein so großer Opernfan.

@Elisabeth
Ein Opern-Abo finde ich ebenfalls großartig.