Dienstag, 19. Oktober 2010

Das Einlösen eines Versprechens (für Manu)

.
Ich habe mir ewig Zeit gelassen und ein entsprechend schlechtes Gewissen. Wenn ich ewig sage, dann meine ich ewig.
Ich habe nämlich gewonnen. Bei Manu. Im Februar. Ja, richtig, im Februar. Und zwar das hier:


Es ging darum, den Frühling mit schönen Farben herbeizulocken. Damals habe ich es nicht geschafft, aber mit Beginn der kalten Jahreszeit, der Überlegung am Abend etwas anderes zu tun als zu Essen (ein anderes Thema) und der Idee, auch dem trüben Wetter da Draußen noch ein paar Farben beizufügen, habe ich es endlich getan. Ich habe den Wollstrang eingefärbt.


Ich habe mich für 4 Farben entschieden und nach "Anleitung" gefärbt. Das ist das Ergebnis:


Schön, oder?
Und jetzt überlege ich, was ich daraus stricken könnte. (Vorher muss die Wolle aber erstmal trocknen.)
Nochmal Danke Manu, für die tolle Idee!
.

Kommentare:

Zwieback hat gesagt…

Ach herrjeh, ich hatte das schon längst vergessen *lach*

Da hast Du Dir ja einen wahren Regenbogen gefärbt, dann bin ich gespannt, was Du daraus strickst ;)

LG Manuela

bauchundnase hat gesagt…

Na ich hatte doch so viele Farben zur Verfügung! ;)

Ich grüble noch. Vielleicht eine Mütze? Aber das ist zu auffällig. Stulpen? ... Na, schau mer mal!

Eliane Zimmermann hat gesagt…

hey, ein regenbogen wir hier derzeit überall und ständig auf der insel! gut gemacht!