Mittwoch, 20. April 2011

Der Garten schreit

... nach einem Gärtner. Aber sowas von laut, das klingelt schon in den Ohren.
Blöderweise kann ich mich aber grad nur schlecht bewegen, weil ich mir irgendwas mit meinem Bein, meiner Hüfte ... na eben mit meinem "Fahrgestell" getan habe. Bewege mich quasi nur humpelnd vorwärts und kann bestimmte Bewegungen überhaupt nicht ausführen.
So wird der Garten warten müssen. Und das Unkraut seine Freude haben.

Kommentare:

Rinna hat gesagt…

Man kennt doch den Spruch aus der Bibel: erst Unktaut wachsen lassen, weil man sonst die richtigen Blumen mit rausreissen könnte. Also lieber schön warten, bis man das Unkraut richtig gut erkennen kann :)
LG
Corinna

Ismiwurszt hat gesagt…

Mein Garten schreit auch. Hab ja auch noch Bein und komm zu gar nix.
Hoffentlich isses bei Dir wieder besser!
Unkraut kann doch auch hübsch sein und die Bienchen und so lieben es.
Liebe Grüße