Samstag, 29. September 2012

Warum ich so ungern

... Geburtsvorbereitungskurse mache, daran habe ich mich heute schlagartig erinnert.
Heute Abend habe ich einen Wochenendkurs begonnen. Mit 3 Paaren, 2 davon extrem motiviert und gut drauf. bei dem dritten Paar ist der Mann gelinde gesagt eine Katastrophe. Er wird nur seiner Partnerin zuliebe mitgekommen sein ... und lässt es mich spüren. Boah ist der schlecht gelaunt. Die Krönung war, als er nur noch stehen wollte. Alle saßen, er stand. Und machte uns alle total nervös damit. Und seine Kommentare ... sarkastisch ist geschmeichelt.
Ich weiß gar nicht, wie ich den morgigen Tag durchstehen soll!?

Kommentare:

chris hat gesagt…

Oh je... kann es vielleicht sein das er Rükenschmerzen oder so hat... ich sitze auch nicht gern oder lang auf dem Boden..
Da fällt mir ein, wir hatten auch einen Paarabend (Da war sogar Joshua's Vater noch da). Entspannungsmassage mit dem Ball. Wir sollten anfangen bei den Männern (damit sie dann auch wissen was sie zu tun haben ;-) Da sagte doch ein Vater: "Ja wird sie denn im Kreißsaal Zeit dafür haben...? ;-)
Liebe Grüße und laß dich nicht ärgern
Christine

bauchundnase hat gesagt…

Ich habe Bälle und Hocker da, er hatte freie Wahl. Aber er wollte stehen.
Ich glaube, am liebsten wollte er gehen. :(

Postpanamamaxi hat gesagt…

Bei unserem GVK habe ich meinen Mann daheim gelassen. Nur zur Kreißsaalbesichtigung ist er mitgekommen. Gerade rechtzeitig, denn da ist einer der anderen werdenden Väter umgekippt. Nur vom anblick des Kreißsaals!
Aber jener Vater hatte dann auch "Glück": Seine Frau hatte eine Sectio und er musste nicht mitkommen.

Männer gibts...dafür ist meiner ein echtes Goldstück. Der hat beide Geburten tapfer mitgemacht und erst hinterher hat mir ein Freund von ihm verraten, dass er gar kein Blut sehen kann!
Aber mein Mann hat das durchgezogen. Er hat sich gesagt, wenn ich schon den härteren Teil übernehmen muss, kann er sich zum Begleiten durchringen und es durchziehen.

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Nun hast Du es hoffentlich gut durchgestanden. Ist schon gemein wenn ein Mann sich so benimmt und keine Rücksicht nimmt. Wie muss es erst seiner Frau gehen?
Ich bin so froh, dass es bei mir ganz anders war, ein toller werdender Papa war der Michael!
Nach Roberts Geburt hat er mir erzählt was er bei seinem Grossen mitgemacht hat. Die Mutter hat sich wohl so aufgeführt, dass die Hebamme Verstärkung holen musste, Beide waren die Ruhe selbst, wurden beschimpft, usw. Michael hat mir das nie erzählt, dafür dann hinterher noch oft davon geredet. Er konnte es nicht glauben, dass Susanne so "friedlich" zur Welt kam, und Robert dann auch noch....
Ich wusste auch nicht, dass es Frauen gibt, die so aus der Fassung geraten während der Geburt.
hab eine schöne Woche
Elisabeth

kraehenmutter hat gesagt…

aaaah - mir steht kommendes wochenende auch wieder einer bevor.
habe so schon keine lust, aber nach deinem bericht natürlich noch viel weniger..

bei manchen leuten kann frau es echt kaum glauben, dass sie es mit ERWACHSENEN menschen zu tun hat!
wahnsinn, wie sich einige so aufführen...


erzähl doch mal, wie es ausgegangen ist!