Montag, 12. September 2011

Das Anfängerglück

... eines dummen Bauern. So müsste die Geschichte heute heißen.
Denn ich habe wahrhaft große Kartoffeln aus der Erde geholt. Nicht viele, aber sagenhaft große. Dabei war das doch nur der Versuch, ob in meiner lehmigen Erde die Kartoffeln überhaupt eine Chance haben. Nun ich würde sagen, sie haben. Ich glaube, das mach ich nächstes Jahr nochmal. ;)

Kommentare:

Postpanamamaxi hat gesagt…

Bei uns kriegen die Bauern die Kartoffeln nicht aus dem Acker heraus, so einen lehmig-schweren und vor allem durchnässten Boden haben wir.

Ich finde es toll, dass Du so ein Glück mit den Kartoffeln hattest. Meine Zucchini - gelbe - sind tatsächlich so dick wie mein Daumen geworden und genauso lang. Was für ein Fiasko!

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Das ist lustig...unsere Kartoffeln sind WEG !!!
Wir haben gegraben, und gegraben ... nichts mehr. Wir wissen nicht warum und haben dumm geschaut.
Aber wir haben schon seid Wochen viele, viele gelbe Zucchini. So ist das Leben...voller Überraschungen.
Wie schmecken sie denn?
Herzliche Grüsse
Elisabeth

bauchundnase hat gesagt…

@Postpanamamaxi: Dieses Jahr war es aber auch wirklich feucht.
Und Mini-Zucchini schmecken zwar sicher lecker, aber ich glaube dir, dass es frustig war.
@Elisabeth: Also weg-Kartoffeln hätten mich eindeutig deprimiert. Mein Mann war auch mit meiner mageren Ernte nicht zufrieden. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich die Kartoffen nur reingetan und wieder rausgeholt habe, fand ich es aber mal nicht schlecht. Ich hätte ja häufeln, Unkraut jäten und hacken können/sollen. Hab ich alles nicht gemacht und bin doch ganz stolz auf meine Knollen. Und schmecken tun sie hervorragend.

Postpanamamaxi hat gesagt…

@Elisabeth:
Es gab da mal einen Hägar-Comic, wo er die Tulpenzwiebeln mit der Spitze nach unten eingesetzt hat und wo sie dann Richtung China rausgekommen sind...vielleicht habt Ihr mit Euren Kartoffeln auch sowas fertiggebracht? ;-)

kraehenmutter hat gesagt…

ich habe heut mini-möhren vom balkon geerntet - daumennagelgroß und sehr lecker!

Zwerg hat gesagt…

Der Zwerg hat dieses Jahr null Glück gehabt.......
Der Kompost, in den in die Tomaten setzte war zu scharf, also null Tomaten...
Zuchinis, im gewächshaus vorgezogen...
Ernte 1 Zuchini von 4 Pflanzen...........der rest
wohl schon im Blütestadium von Schnecken genossen.....
Selbst meine Rosen wollten dieses jahr nicht so recht, von den einjährigen Rankpflanzen wollen wir gar nicht reden..
Frust Gartenjahr und das mir...........

bauchundnase hat gesagt…

Die Schnecken waren dieses Jahr auch sehr fies zu mir. Von 12 Bohnenpflanzen kam eine, und die sehr spät. Keine rote Bete hat es überlebt, keine Möhre, keine Pastinake, selbst die Kartoffeln wollten sie fressen, aber da hab ich sie mal abgesammelt, weil ich die Kartoffeln ja zur Gartenlockerung wollte.
Blöde Schnecken, ich überlege jedes Jahr wieder neu, was ich gegen die Vielfraße tun kann.

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Oh, die Suche beginnt. Doch wer von uns macht sich jetzt freiwillig auf den Weg nach China!