Donnerstag, 5. Januar 2012

Die Zahlungsmoral

... mancher Krankenkassen ist echt zum K...!
Da wird einfach nicht gezahlt. Ohne Begründung, ohne irgendwas ... . Selbst die Mahnung wird einfach ignoriert.
Ich hab mir die Rechnung nochmal angeschaut, da gibt es auch keine Unklarheiten. (Frau muss da immer aufpassen, nur ein Kreuz an der falschen Stelle und schon wird einem Betrug unterstellt.) Jedenfalls ist mir nichts unklar. Und wenn denen was nicht klar wäre, dann könnten sie ja anrufen und fragen. Aber das macht heutzutage keiner mehr. Die Rechnung landet auf dem Tisch von einem Abrechnungsbüro, die prüfen die Nummern und die Kreuze und dann wird gestrichen oder bezahlt. Oder wie hier gar nichts getan.
Ich warte jetzt noch bis Montag, dann läuft die Frist der Mahnung ab (die ich, freundlich wie ich bin, ohne Mahngebühr und Verzugszins gestellt habe). Dann laufe ich Amok rufe ich an, bei der Kasse direkt. Sollen die sich kümmern dass ihre Abrechenstelle das Geld rausrückt. (Dieselbe Kasse hat mir ja einfach mal einen Posten getrichen, weil das Kreuz an der falschen Stelle war. Einfach so, inclusive Wegegeld, obwohl mit der Unterschrift der Frau ja belegt war, dass ich den Besuch wirklich geleistet habe. Das fand ich ganz schön frech. Und was es mich für Nerven gekostet hat rauszukriegen, dass eben nur das Kreuz falsch war. Da bin ich nicht drauf gekommen, da die Damen und Herren mir nicht mitteilten, warum sie den Posten gestrichen haben.)
Warum ich so motze? Weil ich mir eine Nähmaschine kaufen will. Und dafür brauche ich das Geld. So!

Kommentare:

Sigrid hat gesagt…

Na, das klingt aber nicht positiv.
Aber die Zahlungsmoral der Krankenkassen kennen wir auch. So wird die Zahlungsfrist bis zum letzten Tag ausgenutzt.
Vielleicht solltest Du Dir einen Anwalt suchen, wenn solche Schwierigkeiten öfter auftreten.

bauchundnase hat gesagt…

Zum Glück ist es nicht öfter. Meist wird auf den letzten Drücker oder wenige Tage später gezahlt.
Bei dieser Kasse ärgere ich mich jetzt auch "erst" zum zweiten Mal.
Aber es ist immer ärgerlich!