Freitag, 27. Januar 2012

Heute früh bin ich

... dann mal zum Nähkurs gegangen. Kein Vergleich mit dem letzten Mal. Damals war es eine Schneiderin, heute das war es eine junge Frau, die Spaß daran hat, anderen das Nähen beizubringen, aber mehr nach dem Motto "lerning by doing". Sie hat mir jeden Schritt erklärt, saß im Zweifelsfall daneben, hat mich aber im Prinzip machen lassen.
Nun denn, so ist heute morgen mein erstes Utensilo entstanden, mit Schnittmuster und allem drum und dran, mit von innen nach außen krempeln, mit Wachstuch und Stoff zusammen kleben ... was es nicht alles gibt. Zugegeben babyeinfach, aber es waren doch diverse Schritte, an die hätte ich mich gar nicht rangetraut.
Innen Wachstuch, außen Baumwolle, dazwischen ein Vlies ... und das Ergebnis ist doch ganz passabel. Oder was meint ihr?

Kommentare:

NettisNadelkunst hat gesagt…

Das sieht Klasse aus! Ein Naturtalent! Wofür wirst Du es nutzen? Wollkorb? ggg

LG Netti

KWeens hat gesagt…

Gratuliere! Und willkommen unter den Hobbyschneiderinnen!
Dein Utensilio ist echt ganz toll geworden. Was kommt als nächstes;-)


Liebe Grüße.

Karinjavascript:void(0)

Sigrid hat gesagt…

Sieht doch schon einmal gut aus. Wo gehst Du denn da hin? So einen Kurs könnte ich auch einmal brauchen.

hier ist leben in der bude hat gesagt…

Das sieht richtig klasse aus. Ich bin gespannt, wie es weitergeht :o)
LG Susanne