Montag, 12. März 2012

Ein himmelweiter Unterschied

... liegt zwischen der Kieferorthopädin des großen Tochterkindes und der des kleinen Tochterkindes.
Während die Erste ja eher wie ein Elefant im Porzellanladen daherkommt und vor allem die Eltern dabei total überrennt, hat man das Gefühl, die Zweite ist die Ruhe in Person. Schon das Ambiente der Praxis war ansprechend, wir mussten gar nicht warten, die Sprechstundenhilfen waren ausgeglichen, und nicht so gestresst wie in der ersten Praxis. War das wohltuend! (Und so passend. Das burschikose große Kind kommt mit der Elefantendame gut klar, für die Kleine habe ich mir was sensibleres gewünscht - so weit wie Kieferorthopäden eben sensibel sein können - was wirklich passte. Und mit ihrer süßen plappernden Art kam das kleine Tochterkind auch gut an.)
Die schlechte aber erwartete Nachricht: das Kind braucht jetzt schon eine Spange. Ein Zahn hat sich aus Platzmangel ganz vorwitzig in die zweite Reihe gedrängt und verursacht jetzt einen Kreuzbiss. Um dies zu beheben müssen sogar zwei (Milch)Zähne gezogen werden. Das Kind ist "hoch" erfreut. *schiefgrins* Tapfer hat sie den Abdruck und das erste Mal Röntgen über sich ergehen lassen. Nach sage und schreibe 30min. waren wir wieder raus und ich hatte nie auch nur andeutungsweise das Gefühl gehetzt worden zu sein. Und da das ganze eine frühe Aktion Spange ist, was auch immer früh bedeutet, bezahlt das Teil sogar die Kasse. Der Gatte wird aufatmen.
Nun hoffen wir mal, dass es die einzige Spange des Kindes bleiben wird.

Kommentare:

hier ist leben in der bude hat gesagt…

Unsere Jüngste hat auch schon eine Zahnspange - mit 7! Und 2 Milchzähne wurden ihr auch schon gezogen - unter Vollnarkose gezogen. Das war echt furchtbar, vor allem das nörgelige Aufwachen ;o) Bei uns zahlt das im Übrigen die Kasse vorerst nur zu 80%. Die restlichen 20% müssen wir erstmal vorschiessen und bekommen die dann wohl nach beendeter (also nicht von uns vorher abgebrochener) Aktion zurück.
Liebste Grüße
Susanne
P.S. Das Briefschreiben ist nicht vergessen. Benno ist jetzt aber so richtig krank (über 40°C Körpertemperatur) und wir kommen zu nicht viel.

bauchundnase hat gesagt…

Ach herrje, du machst mir Mut. ...
Drück deinen Benno mal! Mensch, das dauert jetzt schon eine Weile, oder?