Dienstag, 6. März 2012

Meine Töchter

... haben ganz faszinierende Talente. Solche, mit denen ich nicht wirklich gerechnet hätte. Denn es stellt sich dann die Frage, von wem haben sie das?
Da ist die große Tochter. Sie schreibt. Romane. Wirklich ganze Romane. Seitenweise. Sie schreibt so viel, ich komme gar nicht hinterher mit Lesen.
Und mit dem ihr eigenen Selbstbewusstsein (von wem hat sie das nun wieder?) schickt sie ihr Skript an einen Verlag. sie hat recherchiert, welcher Verlag sich auf junge Autoren einlässt, wer Risiken für kleine Stückzahlen eingeht ... wer überhaupt das Werk einer 13jährigen in die Hand nehmen würde, hat Mails geschrieben und sich durchgefragt, und dann ein 68-Seiten-Skript abgeschickt.
Heute kam der dicke Umschlag. Nicht etwa mit der Rücksendung. Nein, mit einem Vertrag. Sie würden das Ding wirklich drucken. (Natürlich müssen wir in Vorleistung gehen und natürlich ist das nicht billig, und natürlich werden wir das gut abwägen müssen - trotzdem.) Jedenfalls war sie stolz wie Bolle und selbst ich als Mutter konnte so ein gewisses "Das ist mein Kind!-Gefühl" nicht ganz unterdrücken.
Und die kleine Tochter? Die malt. Und sie malt so gut, wie ich als Laie finde, dass ich ernsthaft nach Jemandem Ausschau halte, der dieses Talent schult. Auch beim Formen und Gestalten legt sie eine Fertigkeit an den Tag ... sie hat in der Kindergartenzeit immer mal wieder getöpfert und da Sachen nach Hause gebracht, über die habe ich wirklich gestaunt. Sicher ist sie kein Supertalent, aber sie beweist ein Auge für`s Detail, scheut sich nicht vor Farben und malt mit einer Hingabe, die mich ehrlich fasziniert. Jedenfalls würde ich ihr wünschen, dass ihr jemand zeigt, wie es geht, wie man Farben einsetzt, Formen schafft ... denn ich kann es nicht.
Und so habe ich hier zwei Kinder, die mich faszinieren, herausfordern, überraschen, ... und stolz machen, ihre Mutter sein zu dürfen.

Kommentare:

Sonea Sonnenschein hat gesagt…

Eine wunderschöne Liebeserklärung an Deine Töchter :o)

Postpanamamaxi hat gesagt…

Da kann ich mich nur anschließen. Kinder können nur zu starken und glücklichen Menschen heranwachsen, wenn sie jemanden hinter sich wissen, der stolz auf sie ist und sie liebt.
Du gibst ihnen Wurzeln und Flügel.

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Ich finde das so schön...doch, wenn Ihr irgendwie könnt, dann fördert Eure Mädchen. Es sind besondere Talente.