Dienstag, 8. November 2011

Ich suche

... Badeeimer, am liebsten T.ummy T.ubs. Für meine Praxis.
Wer von den geneigten Lesern hat so einen zu Hause rum stehen, aber Kinder oder Enkel die nicht mehr drin baden? Und eben keine Verwendung mehr für das Teil?
Ich würde gern dafür nichts mehr bezahlen müssen, aber das Porto ersetze ich natürlich.

Kommentare:

Postpanamamaxi hat gesagt…

Huhu!
Ich habe meine Jungs am liebsten im Waschbecken gebadet, wir hatten so ein praktisches tiefes im Familienbadezimmer.

Und den Kleinen habe ich im durchsichtigen Putzeimer mit breitem oberen Rand gebadet. Die gibts im Baumarkt bei den Plastiksachen oder beim Möbelschweden. Beim Discounter, wo es ALl DIe günstigen Aktionssachen gibt, hatten die auch schon mal welche. Kosten um die 3 Euro.
Funktionieren genauso gut.

Meine Hebamme hat sich damals schlappgelacht über meine Improvisation und den Tipp an ihre Damen weitergereicht. 25 Euro Neupreis für so einen Badeeimer finde ich nämlich echt übertrieben für die kurze Zeit, die ein Kind so ein Teil nutzt. Und wenn man dann noch bedenkt, dass manche so einen Eimer einfach nicht mögen (mein Großer fand den Eimer gar nicht gut, der Kleine liebte ihn)...Putzeimer de Luxe tut es auch zum Ausprobieren!

bauchundnase hat gesagt…

Sowas gibt es? Hab ich noch nie gesehen. Aber ich schau mal genauer hin, wenn du sagst, dass es das gibt. aber meinst du die Frauen finden das witzig nach der Babymassage ihre Kinder in nem Putzeimer zu baden? ... Ich stell mir das grad so vor ... mhm ...

Mammi2010 hat gesagt…

ich habe meinen Sohn immer in einer Babybadewanne gebaden, weil ich die Eimer auch nicht unbedingt so toll fande, zumal die ja wirklich auch sehr überteuert sind..