Donnerstag, 2. Dezember 2010

Winterimpression

... von heute morgen. Es war noch nicht ganz hell, deswegen ist alles mit Blitz und etwas dunkel. Aber man bekommt einen Eindruck. Es hat die ganze Nacht geschneit. Aufgrund der Temperatur nur winzig kleine Kristallflöckchen, die aber stetig. Es ist wunderschön! Und es knirscht beim Laufen.
Der Hund mag nicht mehr rausgehen, dem ist das alles zu kalt. Vor allem an den Pfoten, die scheinen sehr empfindlich zu sein. Dabei wäre jetzt ein Spaziergang Draußen genau das Richtige. Aber auf Hund Tragen hab ich keinen Bock. ;)
Ok, jetzt aber die Bilder!





Kommentare:

hier ist leben in der bude hat gesagt…

Bei uns hat´s ja in der letzte Nacht auch geschneit (schon lange hatten wir keinen Schnee mehr so früh), und die Kinder sind schwer begeistert. Ich freu mich schon auf die klischnassen Klamotten, mit denen sie wohl heute heimkommen werden ;o) So viel wie bei Euch ist es allerdings nicht geworden (zum Glück, denn ich musste den Gehweg räumen) - sieht aber sehr toll aus (und kalt, brrrrrrr).
Liebe, schneeige Grüße
Susanne

bauchundnase hat gesagt…

Jetzt scheint hie die Sonne und es ist einfach nur traumhaft. Wenn auch immer noch sehr frostig mit Minus 13 Grad.
Hat dein Mann die Fahrt gut überstanden?
Liebe Grüße retoure!

hier ist leben in der bude hat gesagt…

Ja, überstanden hat er die Fahrt gut (musste ja nur mit seinen Chefs mitfahren ;o). Ist allerdings in dieser Nacht nicht mehr nach Hause gekommen, sondern im Gästezimmer seines einen Chefs untergeschlüpft - war zu spät für einen Zug nach Hause. Gestern Abend dann kam er, aber mit viel Verspätung, wieder hierher. Die Bahn hat ja, sobald 3 Flocken Schnee fallen, enorme Probleme - jedes Jahr aufs Neue.
Ein schönes 2. Adventswochenende wünsch ich Euch (wir taufen morgen mal noch schnell unseren Jüngsten, könnte doch eigentlich ne Schneetaufe werden ;o).
Susanne